Bund Bayerischer Schützen

Sehr geehrte Damen und Herren,

Zur Erreichung des Quorums zu unten genannter Petition fehlen noch rund 15.000 Unterschriften, somit ist es "5 vor 12".

Auf den meisten Webseiten der Verbaende ist zwar zu lesen, dass Herr Seehofer versprochen hat, Wort zu halten. Es ist nur fraglich, was heutzutage auf das Wort eines Politikers zu geben ist, insbsondere da noch andere Interessenstroemungen letztendlich beruecksichtigt werden bzw. abstimmen.

Ausser auf wenigen Webseiten des BDS, hier seien stellvertretend der LV1, LV2, LV4 und LV6 positiv erwaehnt, findet man keinen Hinweis auf die aktuelle Petition im Bundestag (link siehe unten). 

An der Basis wissen inzwischen viele Schuetzen von dem drohenden Ungemach, eine direkte Info der Verbaende mit hinweis auf die Petition gibt es aber nicht, womit man diese schnell und einfach ueber die Ziellinie bringen koennte.

Mit freundlichem Schuetzengruss,

Andreas Duebler

 

Sehr geehrte Damen und Herren Praesident von Schuetzenverbaenden,

zunaechst einmal ein herzliches Dankeschoen fuer Ihren unermuedlichen Einsatz fuer den Schuetzensport, der momentan unter dem Deckmantel der Verbesserung der inneren Sicherheit einmal mehr unter Generalverdacht gestellt wird.

Mit der vergangen Anhoerung vor dem Bundesausschuss, dem persoenlichen Treffen mit Herrn Minister Seehofer und der Briefaktion konnten viele Fortschritte zur Entschaerfung des umstrittenen Entwurfs eines Dritten Gesetzes zur Änderung des Waffengesetzes und weiterer Vorschriften vom 02.11.2019 erreicht werden. Leider ist es in der Politik wie vor dem Richter oder auf hoher See....der Ausgang ist stets ungewiss.

Eine weitere wichtige Aktivitaet wurde seitens Frau Katja Triebel initiiert, naemlich die open-petition, die anscheinend aber nicht anerkannt wurde, da sie nicht auf der offiziellen Webseite des Bundestages fuer Petitionen gestartet wurde. Diese wurde nunmehr von Herrn Thomas Reinecke von der Schuetzengesellschaft Kamenz unter folgendem Link eingestellt:

https://epetitionen.bundestag.de/petitionen/_2019/_11/_02/Petition_100913.nc.html

In Gespraechen mit vielen Schuetzenkollegen(innen) musste ich leider feststellen, dass hier eine grosse Unkenntnis ueber selbst das Vorhandensein o.g. Gesetzesentwurfes herrscht geschweige denn dessen Inhalts bzw. zwangslaefigen Konsequenzen.

Ausser auf der Webseite des BDS LV2 konnte ich nirgends einen Hinweis auf o.g. Petition sehen. Diese laeuft noch rund 20 Tage und benoetigt noch rund 40.000 Mitzeichner, um die Huerde des Quorums zu erreichen. Eile ist also geboten.

Da wir als einzelne Schuetzen nur Schuetzenkollegen(innen) und ggf. en Nachbarverein erreichen koennen, ersuche ich Sie um Unterstuetzung und zentrale Steuerung! Ihnen liegen die Anschriften der angeschlossenen Kreisverbaende, angeschlossener Vereine oder sogar die Kontaktdaten Ihrer Mitglieder vor.

Ich ersuche Sie daher:

·        Folgen Sie dem Beispiel des BDS LV2 und promoten Sie o.g. Petitions auf Ihren Webseiten

·        Kontaktieren Sie bitte die Ihnen angeschlossenen Kreisverbaende und Vereine und fordern Sie diese zur aktiven Kommunikation an Ihre Mitgleider auf

·        Fordern Sie bitte die Vereine auf, Ihre Mitgleider aktiv zur Unterstuetzung der Petition zu ermutigen

Nur gemeinsam sind wir stark. Wir zaehlen auf Sie als unsere Interessenvertreter.

Mit freundlichem Schuetzengruss,

Andreas Duebler

Diese Version des Internet Explorers wird nicht mehr unterstützt!

Die Webseiten können mit diesem Browser nicht angzeigt werden!

Aktualisieren Sie bitte Ihren Internet Explorer auf die Version 8 oder installieren Sie bitte einen anderen Browser, z. B. Firefox oder Google Chrome

The version of Internet Explorer is outdated.

This website can not be viewed with your browser!

Upgrade your browser with the version (Internet Explorer 8 or higher) or install another browser, like Firefox or Google Chrome

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.